Trainingsmethodik & Didaktik Seminar

Wann: 23.03.2019 - 24.03.2019
Uhrzeit: 09:30 - 18:00
Wo: Eduard-Mörike-Halle
Hofäckerweg 84
89075 Ulm
Kosten: 0,00 € pro Person
Freie Plätze: 4 von 12

Wir wollen uns zwei volle Tage lang ganz dem “Wie” des Trainers widmen:

  • Wie bringt man jemandem HEMA bei?
  • Wie unterrichtet und vor allem korrigiert man motivierend?
  • Wie kann man im Training strukturiert Fechtkompetenz vermitteln?

Fast jeder findet sich im Laufe seiner Hema Laufgang in der Rolle des Lehrenden wieder. Sei es als offizieller Trainer eines Vereins, als deutlich erfahrenerer Fechter in einer Partnerübung oder man möchte dem Freund oder der Freundin sein liebstes Hobby näher bringen. In allen Fällen ist es hilfreich nicht auf sich allein gestellt zu sein, sondern mit methodischem Rüstzeug gewappnet in die Schlacht zu ziehen. 😉

Seminar Trainer: Alexander Fürgut

Die Anmeldung öffnet am 03. Februar um 18 Uhr. Eure Anmeldung ist erst nach erfolgtem Zahlungseingang gültig!

weeks
-1
-5
days
0
0
hours
-1
-7
minutes
-5
-1
seconds
0
-2

Inhalt

Das Seminar gliedert sich in zwei Teile *

Samstag ist der Input Tag an dem ihr Methodik und Ideen an die Hand bekommt die ihr in euer eigenes Training übernehmen könnt. Wir werden uns dabei von der Interaktion mit dem Einzelnen zur Interaktion mit einer Gruppe vorarbeiten und vom Aufbau einer Übung zum Aufbau einer Trainingseinheit.

Input ist dabei nicht nur theoretisch zu verstehen! Wir werden in Gruppen und Partnerübungen auf jeden Fall ins schwitzen und lehren kommen, auch wenn das nicht das Hauptaugenmerk ist. 😉

Dabei werden wir das Aliveness Trainingssystem von Matt Thornton wiederholen, dass den Grundstein des Schwabenfedern Trainings bildet und wie man dadurch kompetente Fechter entwickelt.

Sonntag werdet ihr die Gelegenheit erhalten eine kurze Einheit von 20 Minuten zu unterrichten und Feedback der übrigen Teilnehmer erhalten.

Ein grundsätzliches Ziel des Seminars ist es, auch den Austausch der Trainer untereinander zu fördern und das gebalte Wissen der versammelten Trainerschaft zu nutzen. 🙂

 

Was nicht Teil des Seminars sein wird (auch wenn wir uns natürlich aufwärmen werden): Curriculum Aufbau, Interpretation, bestimmte Techniken, korrektes Auf- und Abwärmen, historisches Training / Didaktik.

Zeitplan

Samstag Sonntag
09:30 Halle offen
10:00 – 12:30 Input (2,5h)
12:30 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 17:30 Input (4h)
17:30 – 18:00 Abwärmen
19:30 Gemeinsames Abendessen im Hacker Pschorr (Sterngasse 17)
08:30 Halle offen
09:00 – 12:00 Teilnehmer unterrichten (3h)
12:00 – 13:00 Mittagspause
13:00 – 14:00 Diskussionsrunde (1h)
14:00 – 16:00 Teilnehmer unterrichten (3h)
16:00 – 17:00 Abwärmen + Nachbesprechung (1h)
17:00 Ende

* Dieses exzellente zweigeteilte Vorgehen ist von den sehr empfehlenswerten Indes Trainerlehrgängen übernommen. Unbedingte Empfehlung dafür mal nach Salzburg zu fahren.

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.