Schwertkampf lernen Historische Kampfkunst Erfolge haben Faszination Schwert erleben Kein Fantasy

Schwertkampf lernen

Kämpfer werden

Historische Kampfkunst

Modernes Training

Erfolge haben

Freunde finden

Faszination Schwert erleben

Probetraining vereinbaren

Kein Fantasy

Basierend auf Originalquellen

Schwertkampf lernen beim SSV Ulm

Unsere Gruppe trainiert seit 2011 den mittelalterlichen Schwertkampf von Johannes Liechtenauer als Kampfkunst in Ulm.

Langes Schwert findet jeden Montag und Donnerstag (siehe Trainingszeiten) in der Eduard Mörike Halle in Ulm, Böfingen über den SSV 1846 statt. Montags wird zudem eine Zweitwaffe wie Schwert und Buckler, historisches Ringen, Dolch, Sichel oder Halbe Stange trainiert.

Ein Probetraining ist jederzeit möglich und wir freuen uns immer über Interesse für diese historische Kampfkunst. Schreibt uns einfach!

Unser Training basiert auf den Stücken und Prinzipien des Peter von Danzig Fechtbuchs, dessen Inhalt von verschiedenen Schülern Liechtenauers stammt. Wir legen dabei großen Wert auf Partnerübungen statt Solo-Drills und ein realitätsnahes Training mit Sparring.

Wir sind Teil der internationalen HEMA* Bewegung, die verloren gegangene Kampfkünste anhand von Originalquellen wieder zum Leben erweckt und tauschen uns regelmäßig auf Turnieren, Seminaren und Fechtertreffen aus.

* Historisches Fechten / Historical European Martial Arts (HEMA) ist ein Sammelbegriff für wiederbelebte Kampfkünste, die vor dem 20. Jahrhundert in Europa praktiziert wurden. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Kampf mit Waffen des Spätmittelalters und der Renaissance sowie dem unbewaffneten historischen Ringen.

Dabei sollte man sich nicht von der historischen Grundlage täuschen lassen, unsere Vorfahren wussten sich ihrer Haut sehr effizient zu erwehren! Wir betreiben weder Schaukampf, LARP, Codex Belli, Huscarl oder Reenactment, sondern trainieren das Lange Schwert als Kampfkunst und Kampfsport.


Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm

Lerne mit dem Langschwert zu kämpfen bei den Schwabenfedern Ulm! Wir trainieren seit 2011 historische europäische Kampfkünste (HEMA) in Ulm und sind Teil der Fechtabteilung des SSV 1846 Ulm. https://schwabenfedern.de
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV UlmDez 6, 2019 @ 18:16
Heute dürfen wir euch den letzten unserer Workshopleiter für die DDHF Trainertage ankündigen: Thomas Brennauer!

Thomas wird euch in seinem Workshop "Gruppen und Schulen KnowHow" das nötige Rüstzeug an die Hand geben um eure eigene Fechtgemeinschaft erfolgreich aufzubauen oder noch besser zu machen.

Es wird dabei nicht um fechterische Techniken gehen sondern um die grundlegende Organisation einer gut funktionierenden Fechtgruppe oder -schule. Nur damit wird dauerhaftes Training auf konstant hohem Niveau erst ermöglicht.
Ihr werdet lernen was zum Erfolg der eigenen Gruppe/Schule beiträgt und welche Werkzeuge man in seiner Organisatorenskiste haben sollte.
Es wird unter anderem darum gehen wie man potenzielle Trainierende auf sich aufmerksam macht, sie begeistert und dauerhaft hält.

Thomas ist Inhaber der Fechtschule Gladiatores in München, hat als einer der wenigen in Deutschland sein Hobby zum Beruf gemacht und führt seine Schule überaus erfolgreich: Mit über 320 Mitgliedern ist Gladiatores München mit weitem Abstand der größte HEMA Standort Deutschlands und auch einer der größten der Welt!

Er hat 2005 seine Ausbildung bei Sven Baumgarten begonnen und gründete 2009 Gladiatores München. 2011 zog er mit seiner Schule in eine eigene Halle um, die viele von euch von Seminaren, dem Gladiatores Turnier oder einem ihrer Promo Videos kennen dürften.

Erfahrungen in der Kampfkunst sammelte Thomas schon mit 6 Jahren als Judoka, schwenkte aber im Alter von ca. 17 Jahren zum Tanz und Fitness. Erst nur als Hobby, später dann hauptberuflich. Diesem blieb er über 15 Jahre lang treu und arbeitete als Group Fitness Trainer und Ausbilder in München und Basel. Zugunsten des Schwertkampfes gab er diesen Beruf ab dem Jahr 2009 Stück für Stück auf und konzentriert sich seither voll auf die Weiterentwicklung und Verbreitung des HEMA Sports und seiner Schule in München.

Ein besonderes Anliegen ist ihm dabei professionelle Trainerausbildungen im HEMA Bereich zu schaffen, neue, spannende und interessante Trainingskonzepte fürs Fechten zu erarbeiten und den Fitness- und Gesundheitsgedanken in unserem Sport noch stärker zu fördern.
Mit eigenen Worten: "Schwertkampf ist eine Faszination - aber vor allen Dingen soll es ein Sport für jeden sein, der gesund bleiben will und Spaß daran hat, ein Schwert zu führen und eine Kampfkunst zu erlernen."

Diesen riesigen Erfahrungsschatz wird Thomas mit uns bei den DDHF Trainertage Historisches Fechten in Ulm teilen! Vielen Dank! 🙂
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV UlmDez 3, 2019 @ 9:04
Das zweite Ticket Kontingent fürs Swordtrip the Brathering geht am 2.2.2020 um 20 Uhr online.
Da die ersten 90 Plätze in unter 15 Minuten ausverkauft waren sollte man sich zügig anmelden.
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm hat einen Beitrag geteilt.Nov 30, 2019 @ 15:05
Montag Abend startet die Swordtrip Gathering Anmeldung.
Wir nehmen uns am Montag am Anfang des Trainings etwas Zeit damit sich jeder anmelden kann. Ihr könnt also gern ins Training kommen und euch trotzdem anmelden 🙂
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV UlmNov 17, 2019 @ 18:17
Heute möchten wir euch den Trainer für den zweiten Workshopslot "Sparring & Wettkampf" vorstellen bzw. die beiden Trainer: Alexander Fürgut und Lukas Mästle-Goer!

Alexander hat 2011 die Schwabenfedern in Ulm mitgegründet, ist dort seit 2012 Trainer und zeitgleich auch Organisator der DDHF Trainertage Historisches Fechten in Ulm. Sein Interesse gilt vor allem dem Langen Schwert und Ringen in all seinen Facetten. Lukas gibt seit 2013 Training mit dem Schwerpunkt Langes Schwert, ist aber auch dem Säbel nicht abgeneigt.

Dabei sind die Schwabenfedern eine, wenn nicht die erfolgreichste deutsche HEMA Gruppe was Wettkämpfe angeht, nicht zuletzt dank Lukas eigenen Erfolgen.
So sind aktuell mehrere Schwabenfedern in den deutschen-österreichischen Top 10 auf HEMA Ratings mit Lukas auf Platz 17 der Gesamtwertung, unter den Top 25 der DDHF Rangliste und es gibt kaum ein deutsches Turnier an dem Schwabenfedern teilgenommen aber noch nicht auf dem Treppchen gestanden haben.
Die Schwabenfedern sind zudem im deutschen Nationalteam vertreten und haben mehrere Fechter der Delegation der deutsch-österreichischen Freundschaft für die Europaspiele 2019 gestellt, darunter auch Lukas und Alexander.

Sind von einer großen HEMA Gruppe ein oder zwei Mitglieder exzellente Freifechter kann dies an den einzelnen Fechtern liegen, schließlich ist so mancher trotz des Trainings der eigenen Gruppe besser geworden und nicht unbedingt deswegen. Je mehr gute Fechter ein einzelner Verein allerdings hervorbringt desto größer ist die Chance, dass es am eigenen Training und der Vereinskultur liegt.

Alexander und Lukas werden euch ein konsequentes System an die Hand geben mit dem ihr euer eigenes Training so gestalten könnt, dass eure Mitglieder schnell und effizient gute Freifechter werden. Es wird um Aliveness, die I-Method, passende Übungstypen und verschiedene Freikampfmodi gehen. Dabei wird Lukas den Bereich Wettkampfvorbereitung vertiefen und Alexander wird einen Blick darauf werfen, welche Elemente eurer Vereinskultur gutes Fechten unterstützen.

Dieser Workshop wird einen praktischen fechterischen Teil enthalten, für den ihr Schutzausrüstung benötigt*. Der Workshop wird sich dabei auf den Stich fokussieren, vorrangig im Langen Schwert. Es ist auch möglich mit anderen Waffen teilzunehmen deren System Stiche beinhaltet wie Rapier, Hofdegen, Schwert und Buckler, Langes Messer etc. Idealerweise finden sich jeweils zwei Teilnehmer mit der gleichen Waffengattung.

* Ihr braucht Fechtmaske mit Hinterkopfschutz, Halsschutz, gepolsterte Handschuhe, Fechtjacke und einen stichflexiblen Waffensimulator
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV Ulm
Schwabenfedern - Schwertkampf lernen beim SSV UlmNov 16, 2019 @ 21:48
Zur besseren Veranschaulichung gibt es hier ein kleines Schaubild welche Workshopleiter wir für die DDHF Trainertage Historisches Fechten in Ulm eingeladen haben. Der nächste Workshopleiter wird sehr bald bekannt gegeben. 😉

Sonstiges

Wir sind Mitglied im DDHF

Wir sind Mitglied im DDHF

Wir sind Teil der Fechtabteilung des SSV 1846 Ulm

Wir sind Teil der Fechtabteilung des SSV 1846 Ulm

Ausrüstung gibts bei TheKnightShop.com