Traditionelles Messerfechten aus Italien (TIKF) mit Özgen ‚Ossi‘ Senol

Wann: 18.04.2020
Uhrzeit: 09:00 - 17:30
Wo: Eduard-Mörike-Halle
Hofäckerweg 84
89075 Ulm
Kosten: 20,00 € - 30,00 € pro Person
Freie Plätze: 34 von 40

Sein gigantischer Workshop auf dem Schwabenhau 2019 machte Lust auf mehr. Daher präsentieren wir euch mit Stolz:

Traditionelles Messerfechten aus Italien (TIKF) mit Özgen ‚Ossi‘ Senol

Im Rahmen dieses Workshops bietet Özgen ‚Ossi‘ Senol einen tiefen Einblick in die ungewöhnliche Messerfechttradition Apuliens und Siziliens des 19. Jahrhunderts. Hierbei werden die Konzepte des Kreisgehens behandelt sowie verschiedene Fechtstellungen und Taktiken hinsichtlich der langen und mittleren Distanz

Das ästhetische und dynamische italienische Messerfechten unterscheidet sich stark von anderen modernen Messerkampfstilen. Besonders interessant für historische Fechter: nicht nur einige Techniken, sondern auch Taktik und Didaktik wirken sehr vertraut.

Themen werden Techniken für den Duellkampf in der langen Distanz als auch im Nahkampf sein, sowie diverse Kampfstellung samt ihren spezifischen Anwendungen sowie die Winkelarbeit vermitteln.

Die Unterrichtsinhalte und Prinzipien der volkstümlichen italienischen Fechtkünste gehen auf die alten Meister des Mittelalters und der Renaissance zurück und sie zählen zu den effizientesten und elegantesten Methoden des Messerfechtens überhaupt.

Es wird keine besondere Ausrüstung benötigt.

Also springt über die seeehr niedrige Einstiegshürde und lernt wie man auch morgen noch stilvoll zustechen kann!


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Ossis italienisches Messerfechten
Ossis italienisches Messer - Ticket für externe
30,00 €