SKUNKS 2014

Gemeinsam mit vier Fechtern der Münchner Ochsen fuhr ich letztes Wochenende nach Rybnik, Polen, um an SKUNKS 2014 teilzunehmen, eines der größten HEMA Events in Polen. Nach den Regeln der Polnischen Federation für historische Kampfkünste (FEDER) maßen sich Fechter aus Polen, Tschechien, Slowenien, der Ukraine, England und Deutschland im Langschwert, Schnitttest, Ringen und Speer. Obwohl das Hauptaugenmerk des Events auf Turnieren lag, gab es auch einige sehr gute Workshops. Besonders der von Martin Fabian wird mir in Erinnerung bleiben.

Generell muss man sagen, dass das Niveau der Teilnehmer und Instruktoren sehr hoch war. Vor allem im Langschwert waren die Kämpfe intensiv und packend und als verdienter Gewinner ging wie letztes Jahr Maciej Zajac von ARMA-Polen hervor. Zweiter wurde Martin Fabian. Ich selber schaffte es aus der Gruppenphase raus bis unter die besten Acht, womit ich sehr zufrieden bin.

Im Speer ging der 1. Platz an Piotr Suszka, Trainer in Rybnik und Instruktor im Speer Workshop. Im Schneiden holte er sich mit zwei fast makellosen Runden ebenfalls den 1. Platz, den 2. Platz konnte ich mir sichern.

Das Ringen haben wir leider verpasst, da wir uns auf die lange Heimreise machen mussten.

Neben der hervorragenden Organisation muss ich noch das durchweg sehr gute Judging erwähnen, bei internationalen Turnieren (leider) alles andere als selbstverständlich. Hut ab dafür!! Insgesamt waren sowohl die Organisatoren aus Rybnik als auch alle Teilnehmer sehr nett und rundherum super Leute und ich freue mich, sie spätestens nächstes Jahr wieder in Rybnik zu sehen. Alles in allem: Es war ein absolut fantastisches Event!!