Schwabenhau

Ein bis zweimal im Jahr laden wir befreundete Fechtgruppen zu unserem Schwabenhau nach Ulm ein, um einen Tag lang gemeinsam zu fechten, zu schwitzen und fachzusimpeln. Es gilt das Motto „Alles kann, nichts muss“

Wir sehen es als überaus wichtig an, nicht nur im eigenen Saft zu köcheln sondern soviel wie möglich mit Fechtern anderer Gruppe die Schwerter zu kreuzen.

Abends wird dazu noch der Grill angeworfen um den Schwabenhau gemütlich ausklingen zu lassen.