Das war der Schwabenhau

Wir hatten am Samstag zum Schwabenhau geladen, unserem ersten historischen Fechttreffen in Süddeutschland, zu der Freunde vom ASV Oßweil und Opus Gladii gut gelaunt erschienen und mit uns einen Fechtreichen Samstag verbrachten. 🙂

Auf dem Programm stand gemeinsames Training, Schnitttests und natürlich Sparring, aber bevor ich zuviel schreibe lass ich einfach Bilder sprechen.

Die unteren drei Schwerter waren scharf und kamen bei den Schnitttests zum Einsatz. Alle drei wurden von unserem Hobbyschmied selbst angefertigt.

Was man so dabei hat… die unteren drei Klingen waren scharf und kamen bei den Schnitttests zum Einsatz.
Alle drei wurden von unserem Schmied selbst angefertigt

Schwabenfeder und ASV Oßweiler

Schwabenfeder und ASV Oßweiler

Bei den Tetrapacks und Wasserflaschen wurden keine Gefangenen gemacht, egal ob einhändig...

Bei den Tetrapacks und Wasserflaschen wurden keine Gefangenen gemacht, egal ob einhändig…

... oder Zweihändig. ;)

… oder zweihändig 😉

Noch ahnt die Strandmatte nicht was ihr bevor steht...

Noch ahnt die Strandmatte nicht was ihr bevor steht…

... doch einen Moment später kam auch schon der Schnitt :)

… doch einen Moment später kommt auch schon der Schnitt 🙂

Die Strandmatten stellten dann auch das Ende unserer Schnitttests da.

Die Strandmatten stellten dann auch das Ende unserer Schnitttests da

Womit wir dann auch zum Sparring übergingen...

Womit wir dann auch zum Sparring übergingen…

... inklusive malerischer Burgruine im Hintergrund...

… inklusive malerischer Burgruine im Hintergrund…

... und einigen sehr hübsch bemalten Masken vom ASV Oßweil.

… und einigen sehr hübsch bemalten Masken vom ASV Oßweil

Wir hatten viel Spaß beim Sparring...

Wir hatten viel Spaß beim Sparring…

... und haben hoffentlich was daraus gelernt ;)

… und haben hoffentlich was daraus gelernt 😉

In diesem Sinne war die Schwabenhau ein voller Erfolg! :)

In diesem Sinne war der Schwabenhau ein voller Erfolg! 🙂